Firmenprofil

Das Ingenieurbüro iHC (iPP-Hydro-Consult GmbH) wurde am 01.10.1991 von Dipl.-Ing. Werner Raschke und Prof. Dipl.-Ing. Joachim Pabsch gegründet.

iHC Cottbus ist Teil der iPP-Gruppe und wird durch Herrn Dipl.-Ing. Georgi vertreten.

Zur iPP-Gruppe gehören neben iHC auch das Ingenieurbüro Pabsch & Partner (IPP GmbH) in Hildesheim mit seinen Niederlassungen Quedlinburg, Sangerhausen, Blankenburg und Magdeburg sowie die iPP Consult (iPP Consulting Engineers GmbH). Die IPP GmbH wird von ihren Geschäftsführern von Herrn Prof. Dipl.-Ing. Pabsch und Herrn Dr.-Ing. Pabsch (jr.) vertreten.

iHC arbeitet mit derzeit 41 Mitarbeitern in den Hauptaufgabengebieten der wasserwirtschaftlichen, wasserbaulichen, infrastrukturellen sowie umwelt-, natur- und artenschutzrechtlichen Planungen.

In unserem Büro verfügen wir über eine gesunde Mischung aus älteren Planern mit langjähriger Berufserfahrung und jungen Absolventen mit neusten Fach- und EDV-Kenntnissen. Dadurch sind wir in der Lage, jede fachspezifische Aufgabenstellung zu meistern. Weiterhin arbeiten wir mit den Fachbereichen Hydrologie und Wasserwirtschaft der BTU Cottbus und der TU Dresden und dem Fachbereich Geohydrologie der Universität Potsdam zusammen.

Mitgliedschaften

DWA 
(ATV-DVWK)
Abwassertechnische Vereinigung
Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
BIK Brandenburgische Ingenieurkammer
IHK Industrie- und Handelskammer Frankfurt, Oder
VBI Verband Unabhängige Beratender Ingenieure und Consultants e.V.
VSVI Vereinigung der Straßen- und Verkehrsingenieure
GF VSVI Gemeinschaft zur Förderung der fachlichen Fortbildung der Straßenbau- und Verkehrsingenieure im Land Brandenburg e.V.
FGSV Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V.
BWK Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau e.V. 
Landesverband Brandenburg und Berlin e.V.
BWA Bundesverband für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft
Hubert-Engels-Institut Gesellschaft der Förderer des HUBERT-ENGELS-INSTITUTS für Wasserbau und Technische Hydromechanik e.V.

Engagement