Aktuelles

Abnahme Gefluders RL 113 – RL 75

Am 07.08.2020 konnte mit Abschluss der Arbeiten für den Ausbau des bergmännischen Gefluder vom RL 113 (Koynesee) bis zum RL 75 (Kranichsee) nördlich von Lauchhammer, die Wasserüberleitung und somit die Gefahrenabwehr durch den Grundwasserwiederanstieg sichergestellt werden.


Abnahme des Deichabschnittes Z 11.3 bei Torgau an der Elbe

Im Rahmen der VOB Abnahme Ende Juni wurde, mit dem rund 1,5 km langen und grundhaft sanierten Deichabschnitt Z 11.3 bei Torgau, ein weiterer Baustein des Hochwasserschutzes  der Elbe an die LTV Sachsen übergeben.



Auenreaktivierung in der Hohen Garbe an der Elbe

Ein ehemaliger Polder wird wieder in die Abflussdynamik der Elbe eingebunden

Die technische Planung hierfür hat IHC übernommen.

Ein Video gibt es hier - (BUND Germany)


18. internationales Springermeeting

 

Zum 18ten mal wurde in Cottbus am 29.01.2020 das Springermeeting ausgetragen. Als Unterstützer des Springermeetings war IHC natürlich wieder mit dabei.

 


i-Punkt Ausgabe 24

Der neue i-Punkt Nr 24 ist da. Aktuelles rund um IHC

Ausgabe zum Download:

i-punkt Ausgabe 24


Renaturierung Breiter Graben

Am 16.10.2019 erfolgte durch unsere Bauoberleitung die VOB-Abnahme einer umfangreichen Renaturierungsmaßnahme am Breiten Graben zwischen Lichtena und Werenzhain in der Gemarkung Doberlug-Kirchhain. Mit dieser Maßnahme wurde ein geradliniger und durch zwei Wehranlagen angestauter Graben in ein naturnahes mäandrierendes Gewässer mit Sohlschwellen und Buhnen umgebaut. Die Renaturierung erfolgte auf einer Gewässerstrecke von etwa  5,3 km.


Druckerhöhungsstation Welzow

Am 15.10.2019 erfolgte die feierliche Inbetriebnahme der Druckerhöhungsstation Welzow. Die vorliegende Anlage entspricht dem heutigen Stand der Technik und den Anforderungen des DVGW-Regelwerkes.

Mit dem Betrieb wird eine druck-und mengengerechte Trinkwasserbereitstellung im Versorgungsgebiet Welzow gewährleistet.

Technische Daten:
- Speichervolumen Behälter:      max. 500 m³
- Förderleistung DEA:                 ca. max. 146 m³/h
- bei max. Förderhöhe:               4,6 bar

ToughMudder

Dass die Mitarbeiter bei iHC zäh und ausdauernd sind und vor keinem Hindernis zurückschrecken haben sie am 31.08.2019 beim diesjährigen „TOUGH MUDDER“ am Lausitzring bewiesen. Nach 4 Stunden kamen alle, wenn auch erschöpft, wohlbehalten und glücklich ins Ziel.


Abnahme der Kaimauer für den Cottbuser Ostsee

Im Rahmen der VOB Abnahme am 09.08.2019 konnte mit der neuen Kaimauer ein grundlegender Bestandteil des zukünftigen Stadthafens am Cottbuser Ostsee an die Stadt Cottbus übergeben werden.


Erfolgreicher Website-Relaunch

Endlich ist es soweit! Nach viel Anstrengung und langen Diskussionen über Erscheinungsform und Inhalt ist am 01.10.2019 unsere Büro-Website in neuem Design offiziell Online gegangen.

weiter